Alkoholberechnung



Bei der Alkoholberechnung helfen folgende Werte :

1 Kg Honig nimmt ca. 0,7 L Volumen ein
1 Kg Honig hat ca. 800g Zucker
1 L naturtrüber Apfelsaft hat ca. 100g Zucker (siehe Etikett)
1 L Sauerkirschnektar hat ca. 120g Zucker (siehe Etikett)

Bei der Umwandlung in Alkohol entsteht nur Ethylalkohol, Methanol entsteht nicht und ist somit auch
keine Gefahr !!!

Zuckerberechnung :

möglicher Alkoholgehalt x Liter Ansatzmenge x 17,7 (Konstante) = Gesamtzucker im Ansatz in Gramm

Beispiel :

11 x 20 x 17,7 = 3894 Gramm. Also haben wir 700g Zucker in 7 L Apfelsaft also bleiben noch 3194 Gramm den
wir an Honig brauchen, also 3194 Gramm / 800g = ca. 4 Kg Honig.
Für unseren Ansatz auf 20 L brauchen wir also 7L Apfelsaft und 4 Kg Honig.
Wenn wir mehr Apfelsaft oder andere Rezepte wie z.B. Bananen-Honigwein oder Elbenblut oder oder oder
nehmen müssen wir auf den Zucker in der Frucht achten und den von der Zuckermenge natürlich abziehen ...

Alkoholberechnung :

                                Gesamtzucker im Ansatz
möglicher Alkoholgehalt = ----------------------------------- : 17,7 (Konstante)
                                 Liter Ansatzmenge 

Met immer so ansetzt dass zwischen 11-16 % theoretischer Alkohol entstehen kann.
Bei 16% ist die Gärung langsam, bei niedrigerem Wert setzt sie schneller ein und man muss
nachsüßen um auf Alkohol zu kommen ...

Wir präferieren die niedrig Prozent Methode und zuckern während der Gärung nach !
Zum rechnen nehmen wir also 11-12% als Alkoholwert.